Loy Kratong

Loy Kratong...
es ist eins der schoensten Feste die ich kenne. Es ist einfach...einfach licht. Aber ich will vorne anfangen. Gestern bin ich um fuenf uhr morgens aufgestanden. Um sechs habe ich meine tanzlehrerin und ein paar andere schuelerinnen getroffen und mal wieder wurden wir geschminkt. Erst kamen meine haare dran. Mein ganzer Kopf tupiert und ich hab mich gefragt ob ich das je wieder rausbekommen werde. Nach und nach enstand dann eine Frisurin der ich mich echt fuehlte wie ms univers oder so. Besonders mit der Krone im haar. Nach drei stunden war ich fertig geschmnikt. nach weiterer vier stunden sahs ich dann (endlich!) fertig angezogen und hab mit den anderen maedels auf die Autos gewartet. Stell dir karneval vor nur in thaistyle und ohne Suessigkeiten. Und mit mir auf einem der Autos. Ja...da sahs ich im thaisitz bis mir die beine fast abgefallen waeren und auf meinem schoss ein Kratong. Das ist ein Boetchen aus banandenblaettern, mit blumen, kerzen und raecherstaebchen verziehrt. Und was mir tausdend mal gesagt wurde: "smile!" ich also ein dauergrinsen aufgesetzt was ab und zu mal durch ein echtes laecheln eingetascht wurde, wenn ich bekannte gesichert oder sonstiges gesehn habe. Oh, nicht nur meine beine sondern auch meine wangen taten weh. Aber es war toll. Thais gehen schon ab, wenn sie einen farang sehen. aber dann noch als Nang-Nopamat. hui... Zwischen den Wagen tanzten die anderen in ihren kleidchen. Ich wunder mich immer wieder wie das alles haelt. Denn eigentlich traegt man immer nur tuecher die mit einem einfachen seil um den Bauch festgeknotet werden. Am Ziel angekommen wurden noch hunderte von fotos mit meinen Lehrern geschossen. Mein Akku hat leider irendwann den geist aufgegeben... An einem kleinen See war auf einem rasenplatz eine grosse Buehne aufgebaut. Am Abend fingen kleine Maedchen darauf an zu Tnazen. Und ich hab mit einer anderen nang-nopamat gewartet bis wir an der reihe waren. Ich war unglaublich muede aber saai, eine freundin hat mich immer wieder aufgemuntert. Sie ist toll, und sie fast so aufgeregt wie ich. Eigentlich hatte ich keinen wirklichen plan was ich machen musste. Am morgen hatten wir mal kurz besprochen was ich sagen sollte. Also, irgendwann kamen wir dran.
gut 20 Nang-Nopamat waren ploetzlich da, und ich mitten unterihnen. Und wir sahen alle glech aus. Sogar ich sah so aus wie die thais, fand ich, bloss das ich von natur aus so gross bin und keine uebelst hohen schuhe anziehen musste. da standen wir dann also auf der buehne, die milliarden fliegeviecher um uns unbeachtet, das grinsen im gesicht, ins licht starrend. Und ich laechelte, da war yupa, meine liebe gastmutter die ich doch nciht verstehe und doch verstehe, ui, meine schwester die am meisten mit mir redet, chanchai, mein gastvater der aussieht wie ein mafia boss, die gatoeis die mich geschminkt haben und saai. Oh, all die leute die ich hab gelernt zu lieben, oder wenigstens zu moegen... Oh, und der Vollmond ueberuns. Und irgendwie bekam ich es auch hin meinen text zusagen obwohl ich ploetzlich wieder unendlcih aufgeret war als ich vorne stand, hinter mit die nopamats, vor mir das publikum was ich wegen des starken lichts nicht wirklcih erkennen konnte, immer wieder kamen rufe und einen blumenstrauss aus rosen wurd mir in die hand gedrueckt.
Ob ich bei dem schoenheitswettbewerb wirklich mitgemacht hab weiss ich immernoch nicht. Saai meinte gestern, eigentlich nicht. Aber heute reden die Lehrer davon, dass ich ja gewinnen koennte, keine ahnung...
Aber das schoenste hab ich noch nicht erzaehlt, von Loy Kratong ueberhaupt. Vor dem Wettbewerb wurden kleine heissluftballons aufsteigen gelassen. So, dass der himmel aus sah wie die grosse halle von Hogwarts, wenn die kerzen ueber den tischen schweben. Und ein Feuerwerk haben sie gemacht. Wunderbar! beim Wasser waren Feuerwerkskoerper die aussahen wie fontaenen aus feuer. Dann sind wir mit unseren Kratongs zum Wasser gegangen. Da haben wir die Kerzen und Raecherstaebchen angezuendet und die Boetchen im Wasser fahren gelassen. So wie im Himmel die ganzen lichter brannten, so schienen sie sich im See zu spiegeln, bloss das es echte lichter waren. Oh, es ist wunderschoen! Loy Kratong...
Und ich muste mir mal wieder von jeden anhoerne wie schoen ich doch waer. Und meine Gastmutter ganz zum schluss als wir nach hause gefahren sind: "du waerst so schoen wenn du nicht so dick waerst"^^ Also, wenn cih das richtig verstanden hab, denn so gut ist mein thai ja nun auch nicht^^ Aber ich weiss, ich hab glaub ich 5 kilo zu genommen^^ Aber ich mach hier ja auch nciht wirlich was sportaehnliches. Anends spiel ich manchmal mit Ui Badmiton. Und ich hoffe ich kann mal oefters die Kuehe hohlen gehen, dann wuerd ich wenigstens fast ne stunde laufen. mal sehn mal sehn...

Die Lehrer sind voll lieb. Sie meinten, ich koennte heute zu hause bleiben, aber ich fand das ein bisschen unfair den anderen gegenueber, deswegen bin cih doch zur schule gekommen. Und weil mein Stundenplan noch ncht fertig ist meinten sie dann kann cih den ganzen tag nichts machen, einfach rum haengen... In Deutshcland wuerd sowas nie gehne. Achjah, cih ahb ein jahr ferien, Sommerferien^^

Also, bis dann leibes Herbst-Deutschland!
Sami

6.11.06 04:26

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rici (8.11.06 18:09)
huhu!
ja ich glaub ich habs überwunden,aber wnen ich ihn seh mus sich trotzdem noch dran dneken udn reg mich oft drüber auf....


Rafaela / Website (12.11.06 11:59)
hört sich schön an.... magst du nicht mal ein paar fotos hier online stellen? ^_^
liebe liebe grüße aus wesel
rafaela


Rafaela / Website (14.11.06 17:06)
Am 2. Dezember ist Scone & Reached Konzert im Karo und du bist nich da...
*Schnüff*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen